Drucken
Hauptkategorie: Vereine
Kategorie: E-Kader

Nach drei durchgeführten Lehrgängen im Oktober, November und Dezember stand mit den Nordbayerischen Meisterschaften der Altersklasse U20/U16/AK13 in Fürth die erste Leistungsbestimmung des aktuellen E-Kaders an. Insgesamt 16 Bezirkskader Athleten gingen and den Start und zeigten durchweg gute Leistungen.

Am Erfolgreichsten war dabei Jakob Müller vom LAZ Kreis Würzburg, der sich zunächst im Weitsprung mit 4,92 Meter den Nordbayerischen Titel sicherte und im 60 Meter Finale mit 8,18 Sekunden (8,15 im Vorlauf) die Bronzemedaille holte. Vor ihm lag zeitgleich Tim Weinand von der LG Karlstadt-Gambach-Lohr, der damit Nordbayerischere Vizemeister über die 60 Meter der M14 wurde. Dass die Jungs der Unterfranken-Auswahl auf der Sprintstrecke stark sind, zeigte auch Nils Groetsch (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) in der jüngeren Klasse der M13. Er sprintet im 60 Meter Finale 8,40 Sekunden und holte sich mit einer hundertstel Sekunde Vorsprung den Nordbayerischen Titel. Ben Schicks von der TG 48 Würzburg konnte sich über einen zweiten Platz und neuer persönlicher Bestleistung bei 800 Meter in 2:19,32 Sekunden freuen.

Bei den Mädels erreichte den einzigen Podestplatz Franka Quattländer (LAZ Kreis Würzburg). Im 60 Meter Finale der W14 sprintete sie 8,56 Sekunden und konnte damit die Bronzemedaille entgegennehmen. Hinter ihr landete auf dem 5. Rang Theresa Haas (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) mit 8,65 Sekunden. Stefanija Filipovski vom 1. FC Schweinfurt 05 gewann ihren Vorlauf über 800 Meter in persönlicher Bestzeit von 2:35,08 Sekunden. Dies bedeutete am Ende der 4. Rang.

Auch die weitern E-Kader Sportler zeigten tolle Leistungen mit vielen persönlichen Bestleistungen. Damit hat Unterfranken wieder eine starke Mannschaft für den Bezirkevergleichskampf am 23. September in Garmisch-Partenkirchen zur Verfügung.

Ein Beitrag von Martin Riedmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich habe verstanden